Gallium
Gallium schmilzt bereits bei 30° - also auch in der Hand.
Selten und wertvoll

Gallium kaufen bei Golden Gates

Gallium - gefragt wie Gold. Ob Unterhaltungselektronik oder Photovoltaik: Das rare Technologiemetall Gallium ist für nahezu alle Boom-Branchen unverzichtbar.

Technologiemetall Gallium via Sparplan kaufen.

Gallium: Kurzübersicht

Symbol: Ga
Ordnungszahl: 31
Elementkategorie: Metalle
Weltjahresproduktion 2020: 400 t


Atommasse: 69,723 u
Schmelzpunkt: 29,8 °C
Siedepunkt: 2.403 °C
Dichte: 5,91 g/cm³
Massenanteil/Erdhülle: 14 ppm

Gallium ist ein weiches, silber bis hellblau glänzendes Metall mit einer Dichteanomalie: In flüssigem Zustand ist es schwerer und dichter als im festen Zustand. Es hat einen extrem niedrigen Schmelzpunkt und verflüssigt sich schon bei etwas höheren Zimmertemperaturen. Im festen Zustand zeigt das Metall eine Reihe von Eigentümlichkeiten: Zwar ist es relativ weich, aber kompakte Stücke zerfallen bei starker mechanischer Belastung in feine, scharfe Splitter. Im flüssigen Zustand bildet Gallium auf der Haut einen leicht grauen Schmierfilm - ebenso in den Augen. Daher sollte der ungeschützte Kontakt mit dem Metall vermieden werden. Chemisch verhält sich das begehrte Technologiemetall ähnlich wie Aluminium oder Zink.

Gallium kaufen:

Rückruf vereinbaren
Kontaktformular ausfüllen
Angebot anfordern

Was spricht für den Kauf von Gallium? Die Vorteile!

  1. Gallium ist extrem rar und entsprechend kostbar.
  2. Substantiell für zahlreiche Zukunftstechnologien.
  3. LED-Technologie setzt sich derzeit flächendeckend durch.
  4. Gallium jetzt kaufen, denn das Preisniveau wird in absehbarer Zeit anziehen.
Technologiemetall Gallium via Sparplan kaufen.

Fakt!

Die Seltenheit von Gallium spiegelt sich auch in der geringen Verbrauchsmenge wieder: Im Jahr 2020 konnten weltweit insgesamt ca. 700 Tonnen industriell verwertet werden. Lediglich 2/3 davon stammt aus der Minenproduktion. Der Rest aus den Rohstoffreserven.

Förderung von Gallium

Das Metall kommt in der Natur niemals ungebunden vor und ist meist mit Zink-, Germanium- und Aluminium-Erzen vergesellschaftet. Gewonnen wird es als Nebenprodukt bei der Produktion von Zink und Aluminium: Bei der Aufbereitung von Bauxit, einem Aluminium-Erz, scheidet sich Gallium aus einer Natriumaluminat-Lösung mit Quecksilber überzogenen Eisenkathoden ab. Mithilfe elektrolytischer Raffination wird anschließend hochreines Gallium produziert. Pro Tonne Bauxit können im besten Fall 60 Gramm Gallium gewonnen werden. 

Diese Branchen kaufen Gallium

1
LED-Technologie: Aus dem Halbleiter Galliumnitrid werden blaue Leuchtdioden (LEDs) und Laserdioden hergestellt.
2
Halbleiterindustrie: Galliumarsenid spielt eine wichtige Rolle bei der Produktion von Wafern für hochintegrierte elektronische Schaltungen.
3
Photovoltaik (Dünnschicht-Solarzellen): Mit der Gallium-basierten CIGS-Technologie wurde 2015 die leistungsstärkste Solarzelle der Welt gebaut. Ihr Wirkungsgrad beträgt 46 %.
4
HighTech-Elektronik: In Handys, Notebooks und Spielkonsolen werden Galliumarsenid-Chips für die Hochfrequenzkommunikation eingesetzt.

Expertentipp

„Wegen des noch aktuell geringen Preises ist der Zeitpunkt für einen Ankauf jetzt äußerst günstig. Gleich mehrere maßgebliche Marktstudien unterschiedlicher Institutionen kommen zu dem gleichen Ergebnis: In den kommenden Jahren drohen mit großer Wahrscheinlichkeit Versorgungsengpässe. Das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung prognostiziert bis 2035 einen weltweiten Bedarf, der sechsmal so hoch ist wie heute.“ Thomas Grob, Tradium

Gallium kaufen:

Rückruf vereinbaren
Kontaktformular ausfüllen
Angebot anfordern
Zum Sparplan für Technologiemetalle

Gallium via Sparplan kaufen bei Golden Gates

Wie schätzen Sie die Wertentwicklung von Gallium ein? Wird es auch in Zukunft noch eine relevante Rolle spielen?

Kostenlose Beratung anfordern:

Rückruf vereinbaren
Kontaktformular ausfüllen
Gallium kaufen
Golden Gates Empfehlung

Andere Technologiemetalle kaufen:

  1. Indium könnte als erstes Element weltweit vollständig erschöpft sein.Indium
  2. Hafnium ist ein silberglänzendes, seltenes und dehnbares Schwer- und Technologiemetall.Hafnium
  3. Germanium wurde nach dem Heimatland seines Entdeckers Clemens Winkler benannt.Germanium