Ratgeber

Goldmünzen-Vergleich: Die Unterschiede erklärt

Bei der Auswahl zwischen Krügerrand, Maple Leaf und Wiener Philharmoniker kann man schon leicht den Überblick über die Feinheiten und Unterschiede der einzelnen Goldmünzen verlieren. In unserem Goldmünzen-Vergleich erhalten Sie die wichtigsten Fakten.

Worin unterscheiden sich die populärsten Goldanlagemünzen? Warum haben Goldmünzen unterschiedliche Farben?Worin unterscheiden sich die populärsten Goldanlagemünzen? Warum haben Goldmünzen unterschiedliche Farben?Anlagemünzen bei Golden Gates kaufen
Goldmünzen-Vergleich: Die Unterschiede auf einen Blick.Goldmünzen-Vergleich: Die Unterschiede auf einen Blick.Nur die Krügerrand Goldmünze hat einen niedrigen Feingehalt an Gold.

Jetzt Goldmünzen kaufen und Vermögen absichern

Welche Anlagegoldmünze gefällt Ihnen am besten? Wählen Sie aus den beliebtesten Anlagemünzen weltweit und sichern Sie ihr Vermögen ab.

Mehr zum Kauf von GoldmünzenAnlagemünzen aus Gold: Krugerrand, Maple Leaf, Wiener Philharmoniker.

Krügerrand: Der Klassiker unter den Anlagemünze

Die populärste und älteste Goldanlagemünze der Welt ist der Krügerrand. Mit über 50 Millionen geprägten Exemplaren ist die 1-Unze-Gold-Krügerrand die weit verbreiteste und am häufigsten gehandelte Goldmünze weltweit. Ihre Faszination begann im Jahre der ersten Prägung 1967. Die südafrikanische Edelmetallaffinerie Rand Refinery etablierte den Krügerrand als Anlagemünze. Eine Sensation für Numismatiker, mussten Anleger doch zuvor in historische Handelsmünzen investieren. Eine weitere Besonderheit: Der Krügerrand kann als Zahlungsmittel verwendet werden, weist jedoch keinen Nennwert auf. Der Wert der Goldmünze entspricht dem aktuell fixierten Goldpreis.

Im Gegensatz zu anderen Goldmünzen, springt beim Krügerrand ein Detail sofort ins Auge: das legendäre rötliche Schimmern. Diese Farbgebung ist ein Resultat der Legierung. So besteht der Krügerrand zu 916,67 Anteilen aus Gold und 83,33 Anteilen aus Kupfer. Durch das beigemischte Kupfer wurde die Kratzfestigkeit der Münze erhöht. Der Wertigkeit der Goldmünze tut dies keinen Abbruch, enthält sie doch ebenfalls eine komplette Unze von 33,93 Gramm Feingold.

Die Krügerrand Goldmünze ist weltweit bei Anlegern auf Grund Ihrer Fungibilität (Einsetzbarkeit/ Handelbarkeit) beliebt. Gold- und Edelmetallhändler sowie Banken kaufen die 1 Unze Krügerrand vollkommen unkompliziert an. Dabei ist die Differenz von An- und Verkaufspreis gering, Anleger profitieren.

Maple Leaf: Kapitalanlagemünze aus Kanada

Seit nun mehr 1979 veröffentlicht die Münzprägeanstalt Royal Canadian Mint die Goldmünze Maple Leaf, nach dem Krugerrand die zweitälteste und zweibeliebteste Goldanlagemünze der Welt. Der Maple Leaf ist somit die zweite Goldanlagemünze im Bereich Edelmetall-Investments. Die Goldmünze ist ein offizielles Zahlungsmittel in Kanada, wobei ihr Goldwert den Nennwert deutlich übersteigt. Das Ahornblatt, ebenfalls Symbol der kanadischen Flagge, ziert die Goldmünze, ebenso wie das Staatsoberhaupt Kanadas, Königin Queen Elisabeth II.

Die Maple Leaf Goldmünzen genießen in der Welt der Edelmetalle einen exzellenten Ruf, hauptsächlich auf Grund ihrer hohen Fälschungssicherheit. Eine Lasergravur, integrierte radiale Linien sowie das sogenannte „Bullion DNA“ (Prüfverfahren der RCM) sind Sicherheitsmerkmale beim Prägen, die die Maple Leaf Goldmünzen vor Fälschern schützen und sich damit eindeutig identifizieren lassen.

Neben der hohen Fälschungssicherheit ist die attraktive Preisgestaltung ein entscheidendes Argument für Anleger. Maple Leaf Goldmünzen zählen zu den Anlagemünzen mit hervorragendem Preis-Leistungs-Verhältnis dank ihrer hohen Auflage. Pro Jahr prägt die kanadische Münzprägeanstalt Goldmünzen im sechs- bis siebenstelligen Bereich.

Wiener Philharmoniker: Erfolgreichste Goldanlagemünze Europas

Die österreichische Goldmünze Wiener Philharmoniker wurde erstmals am 10. Oktober 1989 im Handel angeboten. Bereits im darauffolgenden Jahr war die Philharmoniker die meistverkaufte Goldmünze in Europa. Die globale Organisation der Goldbergbauindustrie „World Gold Council“ kürte sie zudem mit dem Titel „meistgekaufte Münze der Welt“ in den Jahren 1992, 1995 und 1996 sowie 2000. In den ersten 15 Jahren verkaufte sich die Goldmünze 8,2 Millionen Mal. In Europa ist die Philharmoniker die einzige Anlagemünze mit Nennwert in Euro.

Seit der ersten Prägung zieren die Instrumente des berühmten Orchesters aus Wien das Motiv der Goldmünze. Dazu gehören u. a. ein Horn, ein Fagott, ein Cello, eine Harfe, eine Violine sowie zwei Violas. Auf der Rückseite wurde die Orgel im „Goldenen Saal“ des Wiener Musikvereins abgebildet. Münzdesigner und Graveur Thomas Pesendorfer gestaltete die mehrfach ausgezeichneten Motive.

Philharmoniker Goldmünzen sind reine Anlagemünzen, sie werden zum Edelmetallwert gehandelt. Sie sind ein offizielles Zahlungsmittel und können als solches verwendet werden. Der Wert einer Goldmünze orientiert sich dabei am tagesaktuellen Goldpreis.

Ihr Ansprechpartner bei Fragen und Problemen | Frank Heinrich
Gold und Edelmetalle kaufen

Sie wollen ihr finanzielles Vermögen vor den Turbulenzen der Finanzmärkte in Sicherheit bringen? Unsere Berater sagen Ihnen, welche Optionen dafür in Frage kommen.

Frank Heinrich | Account Manager | Golden Gates Edelmetalle AG

Jetzt anrufen (Montag - Freitag: 09:00 - 17:00 Uhr)

Jetzt Termin vereinbaren